.

Schülerprojekt Gnoien

 

In der Warbel-Schule Gnoien wurde 2008 eine Projektgruppe ins Leben gerufen. Die Mädchen und Jungen der neunten und zehnten Klasse erkunden Erneuerbare Energien. Dabei werden sie von der Physik- und Mathelehrerin als auch von einem Projektbetreuer von UKA begleitet. Die Arbeitsgruppe „Erneuerbare Energien“ wird bereits in der vierten Generation von Neunt- und Zehntklässlern betrieben.

 

Schülerprojekt Gnoien

 

Anhand von Materialien wie Windatlanten, Typenblättern von Windenergieanlagen oder Vorlagen der regionalen Raumplanung ziehen sie praxisnah nach, wie Anlagen zur Erzeugung erneuerbarer Energien geplant werden. Ihre Ergebnisse präsentieren die Jugendlichen regelmäßig in ihrer Schule. Ein Höhepunkt war die Präsentation beim Bundesumweltwettbewerb 2011. Mit Ausflügen erhält die Arbeitsgruppe noch mehr Einblicke: bei Demmin inspizierten die Schüler eine Windenergieanlage von Innen. Bei Nordex in Rostock ließen sie sich erklären, wie die Anlagen produziert werden. 2012 stellten die Schüler ihre Ergebnisse den Mitarbeitern und Gästen von UKA Nord in Rostock vor, 2014 präsentierten sie ihr gesamtes Projekt beim feierlichen Netzanschluss des Windparks Barkow.



.
  • .
.