.

UKA in Norddeutschland

Der Norden eignet sich mit seinen Windverhältnissen ideal, um Windstrom zu gewinnen. Mit Gründung von UKA in 1999 war das Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern aktiv. 2001 konnte das erste Projekt im Landkreis Ludwigslust-Parchim umgesetzt werden.

 

In Rostock eröffnete UKA 2011 ein Projektentwicklungsbüro, um einen Beitrag zur Stärkung des Wirtschaftsstandortes Mecklenburg-Vorpommern zu leisten. 2016 ließ sich UKA in Hannover und Oldenburg nieder. So können die Projektregionen in dem Flächenland besser betreut werden. Die landespolitischen Vorgaben von Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein bieten hierfür beste Voraussetzungen.

 

Standort RostockHannoverStandort Oldenburg

UKA Nord Projektentwicklung

Leibnizplatz 1
18055 Rostock

Niederlassung Hannover

Hans-Böckler-Allee 5
30173 Hannover

Niederlassung Oldenburg

Stau 91
26122 Oldenburg

Telefon: (03 81) 25 27 40-0

Fax: (03 81) 25 27 40-20

E-Post: info@uka-nord.de

Telefon: (05 11) 64 21 395 - 0

Fax: (05 11) 64 21 395 - 20

E-Post: info@uka-hannover.de

Telefon: (04 41) 95 06 37-0

Fax: (04 41) 95 06 37-20

E-Post: info@uka-oldenburg.de



.
  • .
.