.

Umspannwerk LausitzUKA Netz GmbH & Co. KG

Auf den Nieder- und Mittelspannungsebenen werden immer mehr Anlagen für erneuerbare Energien installiert. Damit wird lokal teilweise mehr Energie erzeugt als verbraucht wird. Die überschüssige Energie fließt dann ins Übertragungsnetz. Dazu ist es notwendig, dass die nötigen Stromnetze vorhanden sind, die den produzierten Strom weiter transportieren. Die UKA-Gruppe hat sich entschlossen, den Ausbau dieser für die Energiewende so zentralen Infrastruktur mit voran zu treiben.

Neben der Einspeisung aus Windenergieanlagen in das bestehende Mittelspannungsnetz wird durch die Anbindung von Windenergieparks an die 110-kV-Umspannwerke der öffentlichen Versorgung Strom eingespeist. Wenn die Leistungsabführung über Umspannwerke vom Netzbetreiber aber nicht möglich ist, errichtet die UKA Netz GmbH & Co. KG eigene 110-kV-Umspannwerke an vorbeiführenden 110-kV-Freileitungen. UKA hat bereits sieben Umspannwerke in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern errichtet.

 

 

UKA Netz GmbH & Co. KG
Dr.-Eberle-Platz 1
01662 Meißen
Telefon: 03521/40 68 0
Fax: 03521/40 68 20
E-Mail: info@uka-meissen.de



.
  • .
.